Warum durchsichtige Töpfe für Orchideen?

Orchideen Topf durchsichtigDurchsichtige Orchideentöpfe
Wenn wir Phalaenopsis Orchideen kaufen werden diese im Gegensatz zu anderen Pflanzen meistens in durchsichtigen Plastiktöpfen angeboten. Da diese Töpfe meistens etwas teurer sind als normale schwarze Blumentöpfe muß es für deren Verwendung einen Orchideen spezifischen Grund geben. Dieser Grund ist, dass die Luftwurzeln der Phalaenopsen, im Gegensatz zu den in Erde wachsenden Wurzeln normaler Pflanzen,  Chlorophyll enthalten.


Werbung

Luftwurzeln der Phalaenopsis führen Chlorophyl
Die Luftwurzeln der Phalaenopsis führen Chlorophyl. Chlorophyl ist für die Photosynthese der Pflanzen verantwortlich und bei anderen Pflanzen nur in den Blättern vorhanden. Chlorophyl ist auch der Farbstoff, der für die Grünfärbung der Blätter verantwortlich ist. Und wenn wir uns die Farbe der Luftwurzeln der Phalaenopsis Orchideen im Topf anschauen, dann sind diese im gegossenen Zustand auch grün. Trocknet das Substrat ab und die Orchidee muß wieder gegossen werden, werden die Luftwurzeln silbrig.

vollgesogene grüne Luftwurzeln

Dies liegt daran, das die äußere Schicht der Luftwurzeln, das Velamen radicum aus abgestorbenen Zellen besteht. Die Zellen des Velamen radicum nehmen Wasser auf, speichern es, um es an die Durchlasszellen der Exodermis abzugeben. Sind die Zellen des Velamen radicum mit Wasser vollgesogen ermöglicht die Lichtbrechung einen Blick durch die Zellen hindurch und das grüne Chlorophyll wird sichtbar (Luftwurzeln im Topf ). Wenn die Zellen trocken sind ist dieser Blick durch sie hindurch nicht mehr möglich und die Luftwurzel erscheint silbrig ( wie an den Luftwurzen außerhalb des Topfes zu sehen ist). Um den Orchideen über die Luftwurzeln die Phosynthese zu ermöglichen und damit ein gesundes Wachstum zu fördern ist es also wichtig Orchideen in einen durchsichtigen Topf zu Pflanzen. Übertöpfe mögen vieleicht dekorativ aussehen, schaden aber dem gesunden Wachstum der Orchideen.

Weitere Vorteile des durchsichtigen Orchideentopfes
Ein ganz klarer weiterer Vorteil des durchsichtigen Orchideentopfes ist, das wir genau sehen, wann der richtige Zeitpunkt erreicht ist und wir die Orchideen giessen müssen. Dies ist nämlich erst dann der Fall, wenn die Wurzeln im Topf anfangen silbrig zu glänzen, das Velamen radicum also trocken ist. Vorher ist das Giessen unnötig und führt oft zum Faulen der Luftwurzeln.

Ein weiterer Hinweis auf ausreichende Feuchtigkeit des Substrates ist das Kondenswasser, das wir an der Innenwand des Topfes sehen, solange das Substrat noch ausreichen Naß ist.

4.5 von 5 Sternen (31 Bewertungen)
Preis: ab 3,40 Euro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
3.8 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
Preis: ab 9,95 Euro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
4.9 von 5 Sternen (13 Bewertungen)
Preis: ab 4,50 Euro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Gesunde Phalaenopsis Orchideen Dank durchsichtigem Orchideentopf
Wollen wir unseren Phalaenopsis Orchideen und damit auch uns einen Gefallen tun, verzichten wir auf bunte Übertöpfe und pflanzen Orchideen immer in durchsichtige
Orchideentöpfe*. Die Orchideen danken es indem sie ständig reich blühen. Und uns ermöglicht der durchsichtige Topf eine Kontrolle des richtigen Gießverhaltens, denn beim Giessen gilt immer: Weniger ist mehr.


Die Alternative zum durchsichtigen Orchideentopf
Eine sehr gute Alternative zum transparenten Orchideentopf ist ein neuer Orchideentopf oder Orchideenständer, das Orchitop.
Das Orchitop ist ein Orchideentopf dessen Wände aus Stäben mit Zwischenräumen bestehen, durch die die Luftwurzeln frei nach Außen wachsen können.
So bekommen die Luftwurzeln im Orchitop sowohl Licht als auch Luft zum Atmen. Staunässe im Orchitop wird zuverlässig verhindert, da das Substrat nach dem Giessen gut abtrocknen kann.

gesundes Wurzelwachstum im Orchideenständer Orchitop
gesundes Wurzelwachstum im Orchideenständer Orchitop

.
Weitere Artikel dieser Kategorie

.