Phragmipedium, Frauenschuh Orchideen

Phragmipedium christiansenianum; CC Lizenz, O. Gruss & Roeth (2001)
Phragmipedium christiansenianum; CC Lizenz, O. Gruss & Roeth (2001)

Phragmipedium, Frauenschuh Orchideen
Frauenschuh Orchideen der Gattung Phragmipedium sind in Süd- und Mittelamerika, von Brasilien über Peru, Bolivien, Panama bis Mexiko beheimatet.
Die Gattung umfasst 24 Arten, von denen die meisten terrestrisch oder lithophytisch wachsen. Einige Arten, es sind meist die mit den langen Petalen, wie zB. Phragmipedium caudatum wachsen auch epiphytisch.
Phragmipedium Arten mögen es sehr feucht. Sie wachsen bevorzugt an Bächen und Flussläufen, im Spraynebel von Wasserfällen, einige Arten wachsen sogar in Überschwemmungsgebieten und werden regelmäßig überflutet.
Die intensiv rot gefärbte Phragmipedium besseae wurde erst 1981 von Dodson und Kuhn in Kolumbien entdeckt. Durch Kreuzungen mit Phragmipedium besseae wurde die Hybriden Züchtung um einige rot blühende Phragmipedium Formen erweitert.

Weiterlesen…

Paphiopedilum, Frauenschuh Orchideen

Paphiopedilum Hybride
Paphiopedilum Hybride

Paphiopedilum Orchideen
Die Gattung Paphiopedilum (Frauenschuh) umfasst etwa 100 Arten, die in Südostasien beheimatet sind. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Indien über Südchina, Thailand, den Phillipinen, Sumatra, Borneo bis Neuguinea.
Paphiopedilum Orchideen wachsen in einem feucht warmen Klima terrestrich oder lithophytisch.
Da Paphiopedilum auf dem Boden wachsen, kommen sie mit wenig Licht aus, als epiphytisch in den Baumkronen wachsende Orchideen.
Paphiopedilum wachsen sympodial, dass heißt der Sproß wächst nach der Blüte nicht weiter. Stattdessen treibt das Rhizom einen neuen Trieb aus. Der Blütentrieb entspringt der Sproßachse und trägt eine Blüte. Das Aussehen der Blüte, deren untere Lippe zu einer Art Schuh vergrößert ist, gab der Orchidee ihren deutschen Namen Frauenschuh. Die vergrößerte Lippe dient als Insektenfalle. Die durch Duftstoffe angelockten Insekten berühren beim Verlassen der Blüte Stempel und Staubfäden der Blüte und bestäuben sie auf diese Art und Weise.

Weiterlesen…

Cypripedium, Frauenschuh Orchideen

Cypripedium calceolus, gelbe Frauenschuh Orchidee
Cypripedium calceolus

Die Gattung Cypripedium
Im Gegensatz zu den beiden in den südlichen und warmen Regionen Asiens und Amerika beheimateten Frauenschuh Gattungen Paphiopedium und Phragmipedium stammt die Gattung Cypripedium aus den nördlichen Regionen der Kontinente Amerika, Europa und Asiens. Cypripedium benötigt einen kühlen Standort und ist winterhart.

Der wohl bekannteste Vertreter der Gattung Cypripedium ist der gelbe Frauenschuh, bot. Cypripedium calceolus.
Der Gelbe Frauenschuh auch Marienfrauenschuh genannt, ist der einzige auch in Deutschland wachsende Frauenschuh.
Der Gelbe Frauenschuh gehört zu den bedrohten Pflanzenarten und ist in Deutschland und Europa steng geschützt.
Entnehmen des Gelben Frauenschuhs aus der Natur ist deshalb in Deutschland und dem übrigen Europa streng verboten.

Weiterlesen…