Braune oder schwarze Flecken auf den Blättern.

Braune oder schwarze Flecken auf den Blättern
Braune oder schwarze Flecken auf den Blättern von Orchideen können verschiedene Ursachen haben. Je nach Ursache gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, manchmal ist es auch Sinnvoller, sich von der betroffenen Pflanze zu trennen. Um die Ursache zu Bestimmen, sollte man sich die Flecken genau anschauen.

Weiterlesen…

Braune faule Wurzeln und Blätter.

Phalaenopsis Stammfäule
Foto Joachim Amshoff

Stammfäule
Unvermittelt werden an einer bis dahin gesunden Orchidee mehrere Blätter vom Stammgrund oder von der Mitte her gelb und faulen ab. Bei genauer Untersuchung der Phalaenopsis ist zu erwarten, das der Stamm komplett durchgefault ist. Hervorgerufen wird die Stammfäule von Bakterien, die im Gießwasser sein können. Begünstigt wird die Stammfäule durch stehendes Wasser in den Blattachseln oder im Herz der Orchidee. Die kann die Folge zu häufigen oder falschem Giessens sein. Giessen Sie nicht ins Herz der Orchidee. In den Blattachseln darf kein Gießwasser stehen bleiben. Bleibt überschüssiges Gießwasser über Tage mehrere Zentimeter hoch im Übertopf stehen, ist das Substrat Wasser gesättigt und kann nicht abtrocknen. Die Folge können braune faule Wurzeln sein. Oder die Blätter werden von der Sproßachse her braun und faulen ab. Dieses Abfallen der Blätter unterscheidet sich deutlich vom normalen Blattfall bei Phalaenopsen.  Beim normalen Blattfall wird nur das jeweils untere Blatt gelb, trocknet ein und fällt ab.
Von Stammfäule können auch die Bulben Sympodial Wachsender Orchideen betroffen sein.

Weiterlesen…