Vanda Orchideen

Vanda Orchidee
Vanda Pink Magic

Vanda Orchideen
Die Gattung der Vanda Orchideen umfasst ca 50 Arten. Die epiphytisch wachsenden Vanda Arten sind im Südostasiatischen Raum beheimatet.
Vandeen kommen vom Nordwesten Indiens, über die Philippinen, den indonesischen Inseln bis in die Urwälder Nordosten Australiens vor.
Vandeen wachsen in immerfeuchten Regenwäldern des Flachlandes bis ins niedrige Bergland.
Wie es bei den für unsere Wohnzimmer gezüchteten Orchideen üblich ist, gibt es auch unter den Vandeen mittlerweile zahlreiche Hybriden, die die Haltung der Vandeen im Wohnzimmer erleichtert.
Dennoch ist nicht einfach Vanda Orchideen im Wohnzimmer zu kultivieren. Vanda Orchideen haben hohe Ansprüche. Um die Blüte zu indizieren benötigen sie viel Licht. Sie müssen daher an einem sehr hellen Standort stehen. Sie benötigen hohe Temperaturen bis 30° Celsius. Die Luftfeuchte muß bis zu 90% betragen, gleichzeitig muß der Standort aber gut belüftet sein..

Weiterlesen…

Epiphyten

Regenwald_211803Epiphyten leben auf Bäumen
Als Epiphyten werden Pflanzen bezeichnet, die nicht in der Erde sondern auf anderen Pflanzen, meistens Bäumen, wachsen.
Die Bezeichnung Epiphyten stammt aus dem alten Griechenland und bedeutet in der Übersetzung, Aufsitzerpflanze.
Die meisten Epiphyten leben in den tropischen Regenwaldgebieten Asiens, Australiens oder Südamerika. Epiphyten leben jedoch nicht als Schmarotzer. Sie nutzen die Pflanze auf der sie wachsen nicht als Wirtspflanze, von der sie ernähren, sondern sie benutzen die Kronen der Urwaldriesen als Standort um dem Licht näher zu sein, als das auf dem Boden im Tropenurwald möglich wäre.

Weiterlesen…