Miltonia Hybriden

orchidée miltoniaMiltonia Hybriden, (Stiefmütterchenorchidee)
Die bei uns heute angebotenen Miltonia Hybriden sind eine Kreuzung verschiedener Miltoniopsis Arten.
Diese epiphytisch wachsenden Orchideen sind beheimatet in den Bergregionen Brasiliens und Kolumbiens, wo sie gerne in der Nähe von Flussläufen wachsen.
Miltonia Hybriden haben bis zu 7cm große Blüten die an die Blüten von Stiefmütterchen erinnern und deshalb bei uns auch Stiefmütterchenorchidee genannt werden.
Da die Eltern der bei uns angebotenen Kreuzungen aus Bergregionen stammen, dürfen Miltonien nicht zu warm kultiviert werden. Miltonia Hybriden stellen auch hohe Ansprüche an die Luftfeuchte weshalb sie zu den etwas problematischeren Orchideen gehören. Bei guter Pflege können Miltonien auf der Fensterbank kultiviert werden, besser ist aber die Haltung in einem geschlossenen Blumenfenster oder einer Vitrine.


Werbung

Die Ansprüche der Miltonia Hybriden
Da die Orchideen aus den kühleren Bergregionen stammen sollten sie nicht zu warm stehen. Tagestemperaturen von 22°C sowie Nachttemperaturen von 18°C werden gut vertragen. Bei höheren Temperaturen leiden Miltonien.
Wie die meisten Epiphyten mögen sie einen hellen Standort, vertragen aber keine direkte Sonneneinstrahlung. Besonders vor der Sommersonne sind sie zu Schützen.
Die Luftfeuchte sollte bei 60% – 80% liegen, was relativ hoch ist. Diese hohe Luftfeuchte lässt sich am besten in einem geschlossenen Blumenfenster oder einer Vitrine realisieren. Steht eine solche Hilfe nicht zur Verfügung hilft es die Pflanze je nach Jahreszeit auch mehrmals täglich mit Zimmerwarmen Regenwasser an zu sprühen. Wer kein Regenwasser sammeln kann sollte Leitungswasser 24 Stunden stehen lassen, damit sich der Kalk absetzen kann, bevor es verwendet wird.

Miltonia Hybride weiss rot


Miltonia HybrideGiessen und Düngen

Miltonia Hybriden brauchen nicht unbeding mehr Wasser als andere Epiphyten, das Substrat darf aber niemals austrocknen. Deshalb sollte die Feuchte des Substrates 1- 2 Mal pro Woche kontrolliert werden.
Am besten heben Sie den Topf an und überpüfen das Gewicht. Ein mit Wasser vollgesogenes Substrat ist schwerer als ein ausgetrocknetes. Mit etwas Übung lässt sich der Feutegrad des Substrates gut feststellen.
Die Luftwurzeln der Miltonia sind sehr fein und empfindlich. Deshalb sollte auch zum Giessen Kalkarmes Wasser, am besten Regenwasser verwendet werden.
Die Miltonia sollte alle 3 – 4 Wochen gedüngt werden. Hierzu sollte ein handelsüblicher Orchideendünger mit maximal der halben Konzentration, als auf der Packung angegeben, verwendet werden.

3.0 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
Preis: ab 22,95 Euro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Bei Amazon Ansehen*

 

Miltonia Hybride rot

Blütezeit und Ruhephasen

Eine ausgeprägte Ruhephase findet bei Miltonien nicht statt. Sie können das ganze Jahr über wachsen.
Miltonia Hybriden können zweimal im Jahr zur Blüte kommen. Die Blüte hält 4 – 6 Wochen. Um die Blüte zu fördern kann es hilfreich sein, nach Ausbildung des Neutriebes die Pflanze etwas trockener zu halten. In dieser Zeit bildet die Miltonia die neue Blütenrispe, die 5 – 10 einzelne Blüten tragen kann.

Miltonia-KnitterwuchsBei Miltonia Hybriden kommt es häufig zu Knitterwuchs bei Neutrieben
Miltonien sind sehr empfindlich gegen Pflegefehler. Bei Neutrieben kommt es häufig zum so genannten „Ziehharmonikawuchs“. Hierbei sehen die Blätter zusammengefaltet aus wie der Balg einer Ziehharmonika.
Der Grund hierfür ist ein Wachstumsstopp, der eine Falte im Blatt hinterlässt.
Dieser Ziehharmonikawuchs entsteht, wenn die Pflanze unregelmäßig gegossen wird und das Substrat zwischenzeitlich austrocknet. Ein weiterer Grund können zu hohe Temperaturen sein. Um Knitterwuchs zu vermeiden hilft es die Orchidee regelmäßig zu Giessen um ein austrocknen des Substrates zu vermeiden. Steht die Orchidee im Sommer zu warm sollte sie an einen kühleren Platz gestellt werden.

5.0 von 5 Sternen (1 Bewertungen)
Preis: ab 25,95 Euro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Bei Amazon Ansehen*


Weitere Artikel dieser Kategorie