Die Orchideen Gattung Oncidium

Oncidium_polycladium_Franz-Xaver_Die Orchideen Gattung Oncidium
Zur Gattung der Oncidium Orchideen gehören etwa 260 Arten. Die meisten Oncidien leben epiphytisch und sind in den Tropen Südamerika beheimatet. Verbreitet sind Oncidium Orchideen in Mexico, Westindien, Bolivien und Paraguay.
Es gibt Oncidium Arten, die sich bei kühleren Temperaturen wohl fühlen. Sie benötigen im Sommer eine Temperatur von 15° bis 25° und vertragen im Winter auch Temperaturen um die 12° bis 18° Grad. Die meisten Oncidium Arten benötigen jedoch eine wärmere Temperatur, die im Sommer bei 18° bis 27° Grad liegen sollte und im Winter 17° bis 20° Grad nicht unterschreiten darf. Zu dieser Gruppe gehören auch die Odontocidium Susan Kaufmann Hybriden, die bei uns im Handel angeboten werden.


Werbung

Odontocidium Susan Kaufmann Hybriden
Die Odontocidium Susan Kaufmann Hybriden sind sehr lichthungrig und benötigen einen hellen Standort, vertragen jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung.
Die Luftfeuchte sollte 50% – 70% betragen. Die bei uns im Handel angebotene Odontocidium Susan Kaufmann Hybride benötigt keine ausgeprägte Ruhezeit. Sie blüht jedoch nicht durchgehend und in der Regel zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Dennoch wird die Blüteninduktion gefördert, wenn man die Orchidee nach der Blüte durch verminderte Wassergaben zu einer kurzen Ruhezeit zwingt.

 

Oncidium-Colmonara-Wild-Cat

Diese warm zu kultivierende Orchideen Art muß reichlich gegossen werden. Der beste Zeitpunkt ist wenn das Substrat fast ausgetrocknet ist.
Gedüngt werden sollte die Odontocidium Susan Kaufmann Hybride etwa alle drei Wochen mit einem handelsüblichen Orchideendünger mit der auf der Verpackung angegebenen Konzentration. Im Winter sind die Düngegaben zu reduzieren.

Bei einer Luftfeuchte von unter 50% wird die Odontocidium Susan Kaufmann Hybride sehr schnell von Spinnmilben befallen. Vermeiden kann man den Spinnmilbenbefall am einfachsten indem man die Luftfeuchte durch regelmäßiges Ansprühen der Orchidee anhebt.

Sympodial wachsende Orchidee
Oncidium Orchideen gehören zu den sympodial wachsenden Orchideen und bilden verdickte und seitlich zusammengedrückte Pseudobulben. Die Pseudobulben wachsen aus einem Rhizom heraus. An der Spitze der Pseudobulben wachsen meist zwei lange lanzettliche Blätter. Der Blütenstiel hat seinen Ursprung seitlich unterhalb der Pseudobulbe. Er ist reich verzweigt und mit kleinen Blüten übersäht.

Dank des Rhizoms lassen sich Oncidium Orchideen relativ einfach vegetativ vermehren. Das Rhizom kann in der Mitte getrennt werden. Beide Teile können dann in Orchideen Substrat gepflanzt werden. Nach 4 Wochen sollten sich neue Wurzel gebildet haben. Die jungen Pflanzen können jetzt normal weiter kultiviert werden.

Oncidium-Gunther-von-Knebel

(0 Bewertungen)
Preis: ab 37,95 Euro
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Bei Amazon Ansehen*

.
Weitere Artikel dieser Kategorie